Wobbler

168 / 168 Artikel

Wobbler

Wobbler sind Multitalente unter den Kunstködern und durch ihre wackelnde Aktion beim Einholen echte Magneten für Raubfische. Mit einer riesigen Auswahl an Formen, Farben und Tauchtiefen findet jeder Angler den passenden Wobbler für seine Bedingungen am Wasser.

Wobbler – Die Allroundwaffe

Was ist ein Wobbler?

Ein Wobbler ist ein künstlicher Angelköder, der speziell für das Angeln auf Raubfische wie Hecht, Zander und Barsch entwickelt wurde. Sein Markenzeichen ist die unverwechselbare, wackelnde Bewegung, die er beim Einholen durch das Wasser macht – daher auch der Name “Wobbler”. Diese Bewegung imitiert einen verletzten oder fliehenden Fisch und weckt den Jagdinstinkt der Räuber.

Die Vielfalt der Wobbler

Wobbler gibt es in unzähligen Formen, Größen und Farben. Jeder Typ hat seine eigenen Eigenschaften und ist für unterschiedliche Situationen geeignet:

  • Schwimmverhalten: Es gibt schwimmende, schwebende und sinkende Wobbler, je nachdem, wie Du sie in der Wassersäule präsentieren möchtest.
  • Tauchtiefe: Die Tauchtiefe wird durch die Form und Größe der Tauchschaufel bestimmt. Flache Tauchschaufeln sind für seichtes Wasser, während tiefe Tauchschaufeln den Wobbler in größere Tiefen bringen.
  • Form und Größe: Von kleinen, schlanken Modellen für das Forellenangeln bis hin zu großen, bulligen Varianten für Hecht – für jede Zielfischart gibt es den passenden Wobbler.
  • Farben und Muster: Ob naturgetreue Designs oder auffällige Farbkombinationen, die Auswahl ist riesig und ermöglicht es Dir, auf die Sichtverhältnisse und Vorlieben der Fische einzugehen.

Anwendungstipps für Deinen Wobbler

  • Anpassung: Wähle Deinen Wobbler entsprechend der Zielfischart und den Bedingungen am Gewässer aus.
  • Führung: Experimentiere mit verschiedenen Einholgeschwindigkeiten und Pausen, um herauszufinden, was die Fische gerade anspricht. Grundsätzlich eignet sich eine Spinnrute am besten fürs “Wobbeln”.
  • Ausrüstung: Achte darauf, dass Deine Rute und Rolle zum Gewicht und zur Größe des Wobblers passen, um eine optimale Köderführung zu gewährleisten.

Marken, die überzeugen

Unter den Herstellern von Wobblern gibt es einige, die sich durch Qualität und Innovation hervortun. Marken wie Rapala, Illex und Zeck bieten eine breite Palette an hochwertigen Wobblern, die bei Anglern weltweit beliebt sind. Sie stehen für Langlebigkeit und Fangkraft, sodass Du mit einem Wobbler dieser Marken bestens ausgerüstet bist.

Fazit

Ein Wobbler ist ein vielseitiger und effektiver Köder, der in keiner Angelbox fehlen sollte. Mit der richtigen Auswahl und Anwendung kann er Dir zu beeindruckenden Fangerfolgen verhelfen.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten, wenn nicht anders beschrieben