Angelhaken

233 / 233 Artikel

Angelhaken

Angelhaken sind das Herzstück jeder Angelausrüstung, sie müssen scharf, robust und der Zielfischart angepasst sein. Ob Einzelhaken für den Allround-Einsatz oder spezialisierte Haken wie Jighaken fürs Spinnfischen – die Auswahl des richtigen Hakens kann entscheidend für den Angelerfolg sein.

Die Welt der Angelhaken

Was macht einen guten Angelhaken aus?

Ein guter Angelhaken ist das A und O für einen erfolgreichen Angeltag. Er ist Deine direkte Verbindung zum Fisch und muss daher zuverlässig und stark sein. Ein hochwertiger Angelhaken zeichnet sich durch seine Schärfe, die richtige Größe und Form sowie das Material aus. Er sollte rostbeständig sein, um auch nach mehrmaligem Gebrauch noch einsatzfähig zu bleiben.

Verschiedene Typen von Angelhaken

Es gibt eine Vielzahl an Hakenarten, die für unterschiedliche Angelmethoden und Zielfische konzipiert sind. Hier sind einige der gängigsten Typen:

  • Einzelhaken: Der Klassiker unter den Angelhaken, ideal für das Angeln mit Naturködern oder kleineren Kunstködern.
  • Drillingshaken: Bestehend aus drei Hakenspitzen, oft verwendet bei Raubfischködern wie Wobblern oder Jerkbaits.
  • Feeder Haken: Speziell für das Feederangeln entwickelt, um den Köder optimal zu präsentieren.
  • Karpfenhaken: Robust und stark, um den großen Belastungen beim Karpfenangeln standzuhalten.
  • Forellenhaken: Oft kleiner und feiner, um den vorsichtigen Bissen der Forellen gerecht zu werden.
  • Jighaken: Verwendet in Verbindung mit Gummiködern, um diese jiggen zu können.
  • Offset Haken: Perfekt für das Angeln mit Softbaits im Kraut oder bei hindernisreichen Stellen.
  • Drop shot Haken: Speziell für die Drop-Shot-Montage, bei der der Köder frei im Wasser schwebt.

Material und Beschichtung

Moderne Angelhaken sind meist aus hochwertigem Stahl gefertigt und oft mit einer speziellen Beschichtung versehen, die die Haltbarkeit erhöht und die Sichtbarkeit unter Wasser reduziert. Einige Haken sind auch mit einer Teflonbeschichtung ausgestattet, die das Eindringen in das Fischmaul erleichtert.

Die richtige Größe wählen

Die Größe des Angelhakens sollte immer an die Art des Köders und die Größe des Zielfisches angepasst sein. Ein zu großer Haken kann den Fisch abschrecken, während ein zu kleiner Haken nicht die nötige Haltekraft bietet.

Beliebte Marken

Marken wie Gamakatsu, Owner Hooks und VMC sind bekannt für ihre hochwertigen Angelhaken, die bei Anglern weltweit beliebt sind. Sie bieten ein breites Spektrum an Haken für jede Angelmethode und jeden Fisch.

Fazit

Egal, ob Du auf Raubfische, Friedfische oder Meeresbewohner aus bist, der richtige Angelhaken ist entscheidend für Deinen Erfolg. Achte auf Qualität und wähle den Haken, der am besten zu Deiner Angelmethode passt. Mit dem richtigen Haken an Deiner Schnur kannst Du Dir sicher sein, dass der nächste Biss nicht nur ein Nervenkitzel, sondern auch ein Fang wird!

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten, wenn nicht anders beschrieben