Drillingshaken

27 / 27 Artikel

Drillingshaken

Drillingshaken sind ein Muss für jeden Raubfischangler, da sie mit ihren drei Spitzen die Bissausbeute deutlich erhöhen. Achte bei der Auswahl auf die richtige Größe und Schärfe, um den Köder optimal zu präsentieren und den Fisch sicher zu haken.

Dein Guide zu Drillingshaken

Was sind Drillingshaken?

Drillingshaken sind eine spezielle Art von Angelhaken, die, wie der Name schon sagt, aus drei Einzelhaken bestehen, die miteinander verbunden sind. Sie bieten Dir den Vorteil, dass sie die Bissausbeute erhöhen, da sie aus mehreren Richtungen greifen können. Dies macht sie besonders effektiv beim Angeln auf Raubfische wie Hecht, Zander oder Barsch.

Wann solltest Du Drillingshaken verwenden?

Drillingshaken sind ideal, wenn Du mit Ködern wie Wobblern, Jerkbaits oder Swimbaits angelst. Sie sind auch eine gute Wahl beim Schleppfischen, da sie die Chance erhöhen, dass der Fisch beim Biss sicher gehakt wird. Wenn Du es mit vorsichtigen oder misstrauischen Fischen zu tun hast, können Drillingshaken den Unterschied ausmachen, ob Du einen Fang machst oder nicht.

Auswahl des richtigen Drillingshakens

Bei der Auswahl Deines Drillingshakens solltest Du auf folgende Punkte achten:

  • Größe: Die Größe des Hakens sollte zum Zielfisch und zum verwendeten Köder passen. Zu große Haken können den Köder unattraktiv machen, während zu kleine Haken nicht effektiv haken.
  • Material: Hochwertiger Stahl sorgt für Stärke und Haltbarkeit. Einige Drillingshaken sind auch mit Korrosionsschutz beschichtet, was besonders beim Salzwasserangeln von Vorteil ist.
  • Schärfe: Eine scharfe Spitze ist entscheidend für einen guten Hakeffekt. Prüfe regelmäßig die Schärfe Deiner Haken und tausche sie aus oder schärfe sie bei Bedarf nach.
  • Widerhaken: Widerhaken sorgen dafür, dass der Haken im Fischmaul besser hält. Allerdings gibt es auch Regionen, in denen das Angeln mit Widerhaken verboten ist – informiere Dich also vorher über die lokalen Bestimmungen.

Marken und Qualität

Es gibt viele Marken, die Drillingshaken anbieten, darunter VMC, Gamakatsu und Owner Hooks. Diese Marken stehen für Qualität und Zuverlässigkeit. Es lohnt sich, in gute Haken zu investieren, da sie eine kritische Komponente Deiner Angelausrüstung sind und maßgeblich zum Erfolg Deiner Angeltouren beitragen können. Aufgebogene Haken haben noch nie Spaß gemacht.

Nachhaltigkeit und Fischschutz

Beim Umgang mit Drillingshaken solltest Du auch an den Fischschutz denken. Verwende sie verantwortungsbewusst und setze Fische, die Du nicht behalten möchtest, schonend wieder frei. Überlege Dir auch, ob Du barbless Haken, also Haken ohne Widerhaken, verwenden kannst, um die Verletzungsgefahr für die Fische zu minimieren.

Mit diesem Wissen bist Du nun bestens gerüstet, um die richtigen Drillingshaken für Dein nächstes Angelabenteuer auszuwählen. Viel Erfolg und Petri Heil!

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten, wenn nicht anders beschrieben