Spinnerbaits

14 / 14 Artikel

Spinnerbaits

Spinnerbaits machen mit ihren rotierenden Blättern ordentlich Wirbel und locken so Hecht, Barsch und Zander aus der Reserve. Besonders in krautigen Gewässern zeigen sie ihre Stärken, da sie weniger hängen bleiben und sich durch verschiedene Einholgeschwindigkeiten perfekt an die Situation anpassen lassen.

Weitere Kategorien

Was sind Spinnerbaits?

Spinnerbaits sind eine Kategorie von Angelködern, die speziell für das Raubfischangeln entwickelt wurden. Sie zeichnen sich durch ihre charakteristische Form und Funktionsweise aus, die sie von anderen Ködern unterscheidet. Ein Spinnerbait besteht typischerweise aus einem Draht, der in eine V-Form gebogen ist, mit einem Bleikopf und einem Haken am unteren Ende und einem oder mehreren rotierenden Metallblättern – den sogenannten “Spinners” – am oberen Ende des Drahtes.

Warum solltest Du Spinnerbaits verwenden?

Spinnerbaits sind extrem vielseitig und können in einer Vielzahl von Gewässern und unter unterschiedlichsten Bedingungen eingesetzt werden. Hier sind einige Gründe, warum Du Spinnerbaits in Deine Angelausrüstung aufnehmen solltest:

  • Attraktive Aktion: Die rotierenden Blätter erzeugen Vibrationen und Lichtreflexe im Wasser, die Raubfische wie Barsche, Hechte und Zander anlocken.
  • Hindernisfrei: Durch ihr Design sind Spinnerbaits ideal, um in verkrauteten oder mit Hindernissen durchsetzten Gewässern zu fischen, ohne zu hängen.
  • Anpassungsfähig: Du kannst die Geschwindigkeit der Einholung variieren, um unterschiedliche Tiefen und Verhaltensweisen der Fische anzusprechen.
  • Ganzjährig einsetzbar: Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Spinnerbaits können das ganze Jahr über erfolgreich eingesetzt werden.

Auswahl des richtigen Spinnerbaits

Beim Kauf eines Spinnerbaits solltest Du auf folgende Aspekte achten:

  • Blattformen: Es gibt verschiedene Blattformen wie Willow, Colorado und Indiana, die jeweils unterschiedliche Schwimmaktionen und Reflexionen bieten.
  • Größe und Gewicht: Wähle die Größe und das Gewicht des Spinnerbaits entsprechend der Zielfischart und der Gewässerbedingungen.
  • Farbe: Die Farbauswahl sollte auf die vorherrschenden Beutefische und die Wassertrübung abgestimmt sein.
  • Qualität der Komponenten: Achte auf hochwertige Haken und robuste Materialien, damit Dein Spinnerbait auch dem Kampf mit großen Fischen standhält.

Tipps für den erfolgreichen Einsatz von Spinnerbaits

  • Wurftechnik: Werfe Dein Spinnerbait nah an Strukturen wie Baumstämme, Wasserpflanzen oder Steine, da sich dort oft Raubfische aufhalten.
  • Einholgeschwindigkeit: Experimentiere mit verschiedenen Geschwindigkeiten, bis Du die richtige Aktion findest, die die Fische zum Biss verleitet.
  • Pause einlegen: Gib dem Spinnerbait ab und zu eine Pause, indem Du das Einholen kurz stoppst. Oft erfolgt der Biss genau in diesem Moment.

Spinnerbaits sind ein Muss in Deiner Köderbox, wenn Du auf Raubfische aus bist. Mit ihrer einzigartigen Aktion und Effektivität können sie den Unterschied zwischen einem guten und einem großartigen Angeltag ausmachen.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten, wenn nicht anders beschrieben